Es ist an der Zeit!

Es ist an der Zeit! Neuansetzung nach zwei Corona bedingten Absagen:

Ehrfurcht vor dem Leben. Abendreihe zur Klimakatastrophe 

jeweils 20 h: Vortrag / großer Gemeindesaal (oder Kirche)

Klimawandel – Bewusstseinswandel

Folgende Fragen sollen angesprochen werden: Warum fällt uns eine Veränderung unseres Verhaltens und Handelns angesichts des Klima-wandels so schwer? Was kann uns helfen, mit mehr innerer Sicherheit in eine ungewisse Zukunft zu blicken? Was können wir noch konkret beitragen für einen Wandel hin zur Nachhaltigkeit in Verantwortung für die nächsten Generationen?

Mo., 30. Mai, mit Dr. Stefanie Spessart-Evers

Der Mensch und das Seufzen der Kreatur – Biblische Perspektiven

Das biblische Staunen über die Fülle und Schönheit der Schöpfung in Erzählungen und Psalmen ist eng verbunden mit der Erkenntnis ihrer Zerbrechlichkeit und Vergänglichkeit. Dabei stellt schon Paulus den schicksalhaften Zusammenhang mit dem Wesen und Wirken des Menschen heraus.

Mo., 11. Juli,, mit Pfr. Frank Bolz 

Aufstand für das Leben – Vision für eine lebenswerte Erde

Wir leben in einer Epoche der Menschheitsgeschichte, in der sich vermutlich gerade die Zukunft unserer Gattung entscheidet. Da ist es nötig, die negativen Entwicklungen anzuschauen, aber auch Mut und Zuversicht zu bewahren. Gerade die Zerbrechlichkeit unserer Lage ist die Voraussetzung für eine heilende und schöpferische Weiterentwicklung, die dem gesamten Leben dient. Doch um die Kraft dafür aufzubringen, müssen wir wissen, wohin wir gehen und wie wir leben wollen, wie wir Eintracht und Verbundenheit mit dem Leben an sich gestalten wollen.

Do., 1. September, mit Prof. Dr. Claus Eurich 

Daran anknüpfend: Perspektiven zum Handeln finden – Seminarvormittag zur Weiterarbeit

Hier ist eine Vertiefung des Themas angedacht. Möglich ist die Gründung einer Gruppe, die mit konkreten Zielen weiterarbeitet.

Freitag, 2. September, 9.30 – 12.30 h, mit Prof. Dr. Claus Eurich

Nähere Informationen folgen!

© Emmauskirche Kassel-Brasselsberg